Neue RMR-Teilnahmeberechtigungsrichtlinien

  • Mit Beginn der RMR-Saison 2021 haben wir beschlossen, einige unserer Veranstaltungsrichtlinien zu überarbeiten.

    Bis heute waren Spieler nicht berechtigt, an von Valve gesponserten Events teilzunehmen, wenn sie jemals einen VAC-Ausschluss in CS:GO erhalten hatten. Diese Richtlinien wurden seit Einführung des Spiels nicht überarbeitet, als alle VAC-Ausschlüsse in CS:GO relativ frisch waren. Da aber VAC-Ausschlüsse mittlerweile mehr als 8 Jahre alt sein können, haben wir beschlossen, die Richtlinien zu überarbeiten.

    In Zukunft disqualifiziert ein VAC-Ausschluss einen Spieler nur dann von einem Event, wenn er entweder weniger als 5 Jahre zurückliegt oder zu einem Zeitpunkt nach der ersten Teilnahme an einem von Valve gesponserten Event ausgesprochen wurde (z. B. nach der Teilnahme an einer Qualifikation für ein RMR-Event). Hinweis: VAC-Ausschlüsse bleiben mit all ihren weiteren Auswirkungen bestehen; die einzige Änderung ist, wie sie Ihre Berechtigung zum Spielen in von Valve gesponserten Events beeinflussen.

    Es gibt weitere Gründe, warum ein Spieler nicht an von Valve gesponserten Events teilnehmen kann. Diese bleiben unverändert bestehen.

    Wir hoffen, Sie sind ebenso gespannt wie wir auf die kommenden RMR-Events 2021. Wir halten Sie mit weiteren Informationen zum Major in Stockholm diesen Herbst auf dem Laufenden! Quelle: https://blog.counter-strike.net/de/index.php/2021/04/33763/